Sonntag, 26. Juni 2011

Sommerhut

Da ja ab Morgen schönes, sommerliches Wetter angesagt ist und meine Tochter noch keinen gescheiten Sommerhut hat, habe ich in den letzten Tagen mich an den Sommerhut nach Schnabelina (http://inspiredbyschnabelina.blogspot.com/) gewagt. Es hat eine Weile gedauert, aber da mein Mann heute seinen letzten freien Tag mit seiner Tochter genossen hat, hatte ich genügend Zeit......nicht nur zum Nähen, ich durfte zwischendurch auch wieder so Einiges auftrennen. Mit der fertigen Mütze bin ich aber sehr zufrieden!!


Dienstag, 7. Juni 2011

Zwitscherling, du kleines Ding...

Da meine Tochter ihr Zwitscherlinge-Mobile von Haba sehr liebt, habe ich schon vor einer ganzen Weile die Idee gehabt, ihr einen eigenen Zwitscherling zum Spielen zu nähen. Er besteht aus Stoffresten von zwei unterschiedlichen Ikea-Stoffen und zwei Westfalenstoffen. Gefüllt ist er mit Zauberwatte und einer kleinen Plastikrassel. An den Fußenden sind geflochtene Bänder aus Baumwolle. Der Zwitscherling ist doppelt so groß wie das Original. Ein bißchen pfrimelig war das Nähen schon, aber das Endergebnis kann sich sehen lassen!

Wieder eine neue Variante....

Nachdem ich durch Freunde immer wieder neue Ideen bekommen habe, ist nun dieses Wickeletui entstanden. Eine abwaschbare Unterlage mit zwei Einsteckfächer sind integriert. Mittlerweile habe ich es auch schon ausprobiert und ich muß sagen, dass sich diese Variante bis jetzt bei mir durch gesetzt hat und dieses Wickeletui schon seit einer Weile bei mir ständig in der Handtasche steckt.

Die abwaschbare Unterlage ist eine Tischdecke (Meterware), die Einstecktaschen sind Motive aus der Tischdecke, umnäht mit Schrägband.