Montag, 26. Dezember 2011

Ein bißchen Ruhe zu Weihnachten......

......braucht frau manchmal auch......oder frau muss noch mal eben etwas zu Ende nähen.....
Schon vor Weihnachten habe ich angefangen, mir nach dem Schnittmuster Undine http://www.farbenmix.de/de/undine.html eine Tunika zu nähen. Der Stoff hat mir total gut gefallen, allerdings hat er sich beim Nähen sehr widerspenstig gezeigt. Deswegen hat es auch ein wenig länger als geplant gedauert, aber pünktlich zu Weihnachten habe ich sie dann doch noch fertig bekommen und voller Stolz ausgeführt!

Vorderseite


Hinten wird sie mit einem Band einfach nur gerafft und zusammengebunden.
    
Rückseite


Halsauschnitt
 Diese Tunika ist garantiert nicht meine letzte Undine gewesen!!

Und weil das Nähen soooo schön ist, habe ich mir auch noch mal schnell einen Loop genäht!

Ich hoffe, ihr hattet auch alle ein schönes, ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben!

Freitag, 16. Dezember 2011

Es war einmal.......

.....eine Fleecejacke, die nicht mehr gebraucht wurde..... Da sie schon länger einfach nur herumlag, wurde aus ihr jetzt ein ideales Nähprojekt.....


Schon lange wollte ich ein Cover für meinen Ergo haben, damit meine Tochter schön warm bleibt, aber die im Internet angebotenen Cover haben mir nicht gefallen bzw. waren mir zu teuer.
Also war es mal wieder an der Zeit, etwas Eigenes zu kreieren. Erst sollte das Cover nur aus Fleece sein, doch beim Zuschneiden ergab sich dann irgendwie noch die zweite Seite.....ein Reststück Cord ist nun außen, innen ist der Fleecestoff der Jacke (genauer gesagt das Rückenteil...). Damit meine Tochter zwischendurch auch mal gucken kann, habe ich eine Zipfelkapuze angenäht, die hochgeklappt werden kann, wenn es regnet oder stürmt, ebenfalls beidseitig.....und am Rand ist ein Gummiband eingenäht, so dass sie auch ein bißchen enger anliegt.
Da ich für meine eigentliche Winterjacke keinen passenden Reißverschluß als Gegenstück gefunden habe, ist das Cover nun für eine Strickjacke, die ich unter meiner Winterjacke anziehen werde. Der Reißverschluß der Fleecejacke passt bestens an die Strickjacke ;o)
Am unteren Ende des Covers und im Rückenbereich habe ich auch Gummibänder eingenäht, so dass das Cover schön eng am Ergo anliegt. Probe getragen habe ich auch schon (im Haus...), aber das Fotomodel hatte nicht so richtig Lust zum Fotografieren...also mußte meine Handpuppe "Jonathan" wieder ran!

Cover in der Strickjacke.....

Cover mit Zipfelkapuze  

Oberer Teil des Covers mit fleecegefütterter Kapuze