Montag, 30. Januar 2012

Diesmal war es Fleece.....

Dieser Double-Fleece-Stoff ist schon vor geraumer Zeit in meine Fleecekiste gewandert, aber ich hatte nicht so wirklich einen Verwendungszweck. Doch jetzt naht bald ein Urlaub an der See.....und auf einmal waren auch die Ideen da....

Erst einmal habe ich einen Overall nach einem Schnitt aus einer Ottobree-Zeitung vom letzten Jahr zugeschnitten. Genäht habe ich dann auf einer Brother-Computernähmaschine von meiner Mama....und ich war von derem Nähverhalten total begeistert! Im Nu war der Overall fertig! Zu Hause mußte ich mit meiner Nähmaschine dann nur noch "Kleinigkeiten" machen, aber sie hatte damit dann doch zu kämpfen.....wie gut, dass demnächst irgendwann hier auch eine neue Nähmaschine einziehen wird.....
Der Overall ist nur einfach genäht, außen Lila, innen Pink, die Bündchen sind Pink-Weiß-geringelt. Zur Verstärkung der Knopfleiste habe ich ins Innere noch eine Lage Fleece eingenäht. Und die Druckknöpfe sind jetzt auch richtig fest montiert! Vor kurzen habe ich mir die Vario-Zange von Prym geleistet und damit klappt es einfach total schnell und sie reißen sich auch nicht mehr los.


Fleecoverall in Lila

Verstärkte Knopfleiste in Pink

Ringelbündchen

Mein zweites Fleeceprojekt ist dann eine Jacke mit Ohren geworden. Das Reststück reichte gerade dafür. Genäht habe ich nach einem Burda-Schnitt. Auch diese Jacke ist nur einfach genäht, fühlt sich aber schön warm an! Die Kapuze war sehr reichlich, also habe ich dort wieder ein Gummi eingenäht. Und damit nicht nur alles so Lila ist, sind die Ärmel ein wenig länger, damit man sie ein Stück hochkrempeln kann, so dass man die pinke Innenseite sieht, und ich habe noch zwei kleine, pinke Taschen aufgenäht.
Ohrenjacke in Lila mit Pinkem Innenleben

Aufgenähte Taschen in Pink

Dienstag, 17. Januar 2012

Was man aus Schweden-Sachen so alles machen kann....

Meine Tochter wird jetzt bald ein Jahr alt.....und sie hat jetzt so richtig das Alleine-essen für sich entdeckt. Und weil ein normales Lätzchen nur noch bedingt das Essen von den Anziehsachen abhält, habe ich nach Ärmellätzchen gesucht.....und ich fnd die ganz schön teuer, wenn man nicht nur eins benötigt. Also habe ich  gut waschbare Stoffe gesucht (ein älteres, weißes Handtuch und eine Stoffwindel von Ikea sowie unterschiedliches Schrägband) und habe einfach mal ein wenig herumgeschnippelt und genäht.....und weil das dann soooooo schnell ging, sind dann innerhalb kurzer Zeit drei Ärmellätzchen entstanden!
Ärmellätzchen aus Ikea-Stoffwindel

Ärmellätzchen aus einem Handtuch

Alle Drei zusammen
Die beiden Ärmellätzchen aus der Stoffwindel finde ich schon ok, auf das Handtuch-Ärmellätzchen kommt vielleicht noch eine Applikation drauf....mal schauen!

Ein Geschenk.....

....habe ich zu Weihnachten bekommen: ein schönes Nähbuch für Kinderanziehsachen! Da habe ich mich total drüber gefreut! Und als Dankeschön habe ich dann auch unter anderem dies genäht:
Pullover mit Applikation
Ein Pullover für einen einjährigen Jungen!
Der Pullover ist nach einem Schnitt aus der Ottobree, die Stoffe sind aus allen möglichen Ecken zusammengekramt: Jersey für den Pullover und diverse Baumwollstoffe für die Applikation.
Verstärkt habe ich die Einzelteile von der Eisenbahn mit Vlieseline. Geklappt hat es sehr gut, allerdings
findet meine Nähmaschine Applikationen blöd und sie hat des Öfteren gestreikt.... Trotzdem gefällt mir der Pullover sehr gut und der Beschenkte hat ihn auch schon direkt angezogen und mit in den Kindergarten genommen!
Applikation in groß

Mittwoch, 11. Januar 2012

Auch wenn es schon ein Weilchen her ist....

Im November habe ich mit einer sehr netten und lustigen Truppe gewichtelt......und mein Wichtel hat sich was für ihre Tochter gewünscht....und es war gar nicht so einfach, etwas für die Lütte zu finden außer einer Zwergenmütze, die sich die Mama gewünscht hat.....
Herausgekommen sind dann diese Sachen:
Eine Zwergenmütze nach Schnabelina, außen lila Nicki, innen weißer Baumwollstoff


Eine leichte Sommermütze
Und dann noch ein Pullover nach einem etwas abgewandelten Schnitt aus der Zeitung "Ottobree 04/2011".
Das Zwergen-Pilz-Bild ist ein Bügelbild und die Mama hatte es in den Wochen vorher einfach mal so geschrieben, dass ihr diese Art Bilder gefallen!
Pullover mit Bügelbild
Die Stoffe, die ich genommen habe, sind vorwiegend Stenzo-Stoffe aus einem Lagerverkauf http://herberttextiel.nl/?___store=de Dort bin ich wahrscheinlich auch nicht zum letzten Mal gewesen!

Dienstag, 10. Januar 2012

Lil´Lucis 1. Blog-Geburtstag!

Die liebe Luci hat nun schon seit einem Jahr ihren Blog und zeigt dort immer wieder ihre schönen, selbstgenähten Sachen..... Anläßlich ihres ersten Blog-Geburtstages verlost sie einige ihrer genähten Taschen!


Schaut doch einfach mal bei ihr vorbei! lil-luci.blogspot.com