Donnerstag, 26. Dezember 2013

Frohe Weihnachten..... RUMS zum Letzten in diesem Jahr!

Kennt ihr das auch?? Ihr denkt an Weihnachten und habt etwas ganz Spezielles von früher im Kopf??
Und ihr wisst nicht, wo es ist???

Bei uns zu Hause hing schon immer in der Weihnachtszeit ein Wandbehang mit einem Nikolaus (Weihnachtsmann) auf einem Roller. Ein wunderschönes Bild, gemacht von meiner Mama. Doch irgendwie ist es seit dem Umzug meiner Eltern nicht mehr aufgetaucht. Dieses Jahr habe ich meine Mama nochmal auf dieses Bild angesprochen, aber sie hat mir dann Anfang Dezember gesagt, dass sie es in ihren Weihnachtskisten (und das sind nicht wenige....) nicht gefunden hat......aber sie hat bestimmt noch irgendwo die Vorlage....so alt ist das Heftchen bestimmt noch nicht.... Gesagt, getan! Nach recht kurzer Suche (im Gegensatz zu mir hat meine Mama ein recht sortiertes Arbeitszimmer....) haben wir das Heft gefunden:

Ein Sonderheft "neue mode" - Das große Weihnachtsheft , damals hat es 6 DM gekostet! ;o)

Ein genaues Datum war nicht dabei....aber: "Zur Zeit gültige Anzeigen-Preisliste. Sonderheftprogramm 1977"

Naja, das Alter der Zeitung spielt ja keine Rolle. Ein Bild vom Wandbehang war jedenfalls drin, ebenso eine Mini-Vorlage, allerdings kein Schnittmusterbogen mehr. Aber wozu gibt es heutzutage denn Scanner?? Noch am gleichen Abend hat mein Mann es vergrößert und ausgedruckt.....und ich habe mich an die Arbeit gemacht.....jede Menge kleine Teile, Baumwollreste gibt es genug, ein Stück weißen Sweatshirtstoff und Frottee aus einem gerade erstandenen Überraschungspaket passten hervorragend, Vliesofix und blauer Baumwollstoff für Vorder- und Rückseite wurden bestellt und waren nach ein paar Tagen da....und dann ging es ans Bügeln, Applizieren, Nähen, Fluchen....

.....und dann ist DAS als Erinnerung an die Weihnachtszeit aus meiner Kindheit heraus gekommen:

                                   




 
 
 
Der Wandbehang ist ca. 65x90cm groß geworden. Es steckt jede Menge Arbeit drin, aber ich finde, sie hat sich absolut gelohnt. Meine Tochter hat schon vorgestanden und aufgezählt: "Nikolaus, Roller, Neemann, Sssterne, Moooond".

Und weil er für mich ist und mich an meine Kindheit erinnert, kommt er jetzt auch zu RUMS zum letzten (52.) in diesem Jahr!!

ABER:
Irgendwie ist es auch ein wenig blöd gewesen, diesen Wandbehang zu machen, den ja meine Mama auch schon gemacht hat vor gaaaannnzzz langer Zeit, wenn ich nun einen habe und sie nicht..... Sie hat bestimmt früher auch viel Arbeit darin investiert. Also habe ich kurzerhand nur noch die nötigsten Dinge von meiner Nähliste abgearbeitet, das ein oder andere im Haushalt liegen gelassen.......und noch schnell einen Zweiten gemacht!


Ein wenig andere Stoffe (GsD gibt es ja unseren internen Tauschblog, wo man schnell noch fehlende farblich passende Stoffe suchen kann) und schwarzes statt blaues Schrägband (warum mußte das Bild auch Aussenmaße von mehr als 3 Metern haben????) und pünktlich zum ersten Weihnachtsfeiertag konnte ich es meiner Mama fertig schenken! Naja, gesehen hatte sie es schon Heilig Abend, aber da war das Schrägband noch nicht dran, aber sie meinte dann, ihr würde auch Schwarz gefallen. ;o)

In diesem Sinne wünsche ich euch heute noch einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag und auch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Grüße
Jule

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Und noch Einer.... # RUMS 44

Und wahrscheinlich wird er auch nicht der letzte sein.....

Gemeint ist der schöne Kapuzenpulli von Allerlieblichst. Dieses Mal ist er aus bordeauxrotem Kuschelsweat von Buttinette, kombiniert mit einem rot-schwarz-gemustertem Jersey, auch von Buttinette.


Als Zierband habe ich schwarzes Bündchen aus meiner Kiste genommen..... Und wieder ist es ein absoluter Wohl-Fühl-Kuschel-Pulli geworden! Dieses Mal in der etwas kürzeren Version.


Nur die Taschen habe ich ein wenig verändert und vergrößert.....damit auch mal eine Kleinigkeit in der Tasche verschwinden kann...

Und nachdem ich letzte Tage für meine Tochter auch einen Kapuzenpullover genäht habe (Fotos samt Inhalt folgen noch....), geht das Annähen der Kapuze mittlerweile auch sehr zügig.


 Ich liebe einfach meinen Nähtisch, wo meine beiden Maschinen nebeneinanderstehen und ich schnell mal eben wechseln kann....Und Platz habe ich dort auch noch!

Die Fotos sind heute mal bei Tageslicht entstanden, allerdings war kein geeigneter Fotograf zur Stelle....mein Sohn hat gerade sein Vormittagsschläfchen gehalten.

Und weil es was für mich ist, geht es schnell ab zu RUMS!

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Was zum Wohlfühlen... RUMS # 42

Schon lange nichts mehr gebloggt...au man...dabei ist doch trotz Urlaub und Krank-sein hier immer wieder mal das ein oder andere genäht worden. Leider hat aber mein PC sich teilweise verabschiedet und arbeitet derzeit nur im Notbetrieb. Und in den nächsten Tagen ist wahrscheinlich gar nix mit PC, denn er wird dann mal "komplett überarbeitet".....die Ersatzteile liegen schon bereit. Bevor mein Mann aber ran darf, wird noch schnell mein RUMS gebloggt:

Ein Kapuzenhoodie von Allerliebst. Irgendwann im Frühjahr habe ich dieses E-Book bei ihr gewonnen und seitdem lag dieses E-Book auf meinem PC und wartete auf den entsprechenden Stoff. Dieser ist mir dann zufällig am Feiertag "über den Weg gelaufen"....ich war in einem schönen Stoffladen in Holland.....royalblauer Sweat mit blau/türkisem Blümen-Jersey. Meine Kombi!

                                              Tja...und das ist dann dabei rausgekommen:
                                           Ein absoluter und langer Wohlfühl-Kuschel-Pulli!
 

 

Die Fotos sind allerdings nicht so optimal...., fleckig ist der Pulli nicht....blödes Licht am Abend im Flur...

Als Kontrast habe ich einen türkisen Jersey für die Ärmel-Bündchen und für den unteren Abschluss genommen, ebenso als "Zierde" für die Taschen und die Kapuze.

Kapuze

Ärmelbündchen und Tasche
Das E-Book ist total einfach und gut beschrieben....und es wird garantiert nicht mein letzter Kapuzenpulli gewesen sein! Der nächste Winter kommt bestimmt! ;o)

Und jetzt schick ich das Ganze dann mal schnell ab zu RUMS....endlich mal wieder!

Donnerstag, 29. August 2013

Hier RUMst es mal wieder....# 35

Zwischendurch bin einfach mal wieder ich dran.....nicht nur eben mal etwas Schnelles....vielleicht wird ja auch noch mehr daraus, mal sehen....

In meinen Stoffkisten habe ich "Rosalie" gefunden....in blau und in weiß.....und jetzt war es dann mal an der Zeit, etwas daraus zu machen.... Eine schlichte einfache Einkaufstasche.....
Blaue Rosalie

Aber ganz so schlicht sollte sie dann doch nicht werden.....deshalb je nach Laune auch komplett wendbar!
Weiße Rosalie

Ohne viel Schnick-schnack....einfach, schön, MEINE! Schnittmuster frei Schnauze....
Und jetzt noch ein paar Fotos dazu:
Ein wenig eingekräuselt....mit Kräuselband

Rosalie von innen

Blaue Rosalie


So, und weil für mich, schnell ab damit zu RUMS am Donnerstag!
Schönen Tag euch allen noch!

Donnerstag, 15. August 2013

Mini-Eulen-Schlüssel-Täschli

Heute ist wieder ein Schnaps-RUMS....RUMS zum 33. !!
Eigentlich wollte ich ja mal wieder etwas Größeres nähen, aber wegen kranker Kinder hatte meine Nähmaschine in den letzten Tagen und Wochen eher nähfrei....und wenn ich mich dann zwischendurch doch mal aufgerafft habe, dann gab es eher etwas, was nicht für mich war.

Und doch wollte ich heute mal eben schnell während des Mittagsschlafes meiner Beiden etwas Schnelles nähen.....ein kleines Täschchen für meinen Schlüssel. Da mein Schlüsselanhänger mittlerweile nicht mehr an meinem Schlüsselbund ist (weil meine Tochter meinte, dass dieser Schlüsselanhänger eher für ihren Schlüssel vom Fahrradschloss ist), sollte es dann eben mal schnell ein kleines Täschli geben. Schön und gut.
Vorlagen sind ja eh blöd, also frei Schnauze. Stoff schnell gesucht, genäht, mit dem Endlosreissverschluss gekämpft, kein richtig passendes Webband gefunden (wenigstens passt es farblich einigermaßen)....und dann habe ich es doch zusammengenäht bekommen....gewendet.....und gesehen, dass die Eulen auf dem Kopf stehen....OK....das muss dann heute wohl so sein! Meine Eulen stehen Kopf! Passt im Moment auch ein bißchen! Vielleicht sind beim nächsten Mal die Gedanken sortierter ;o)

Mini-Eulen-Schlüssel-Täschli

Hier schauen sie mich wenigstens richtig an! ;o)

Pilswebband
Und jetzt geht es doch noch schnell zu RUMS hin!

Donnerstag, 1. August 2013

Der Start in die Kindergartenzeit....

Jetzt dauert es nur noch ein paar Stunden.....und es beginnt ein neuer Abschnitt....für meine Tochter und auch für mich.... Der Kindergarten startet..... Mein Gott, so groß ist meine "Kleine" jetzt schon.....und absolut heiß auf Kindergarten. "Leine ohne Mama" bekomme ich jeden Tag gesagt. 3 Kennenlernnachmittage gab es und meine Tochter war beschäftigt. Auch das frühe Aufstehen vom Mittagssschlaf verlief absolut ruhig und ohne Geknatsche, weil ich sie wecken mußte.
Und auch für mich wird es jetzt anders....zum ersten Mal stehe ich auf der anderen Seite.....jahrelang habe ich auch im Kindergarten gearbeitet, sogar in einer U3-Gruppe. Ich bin absolut gespannt, was mich erwartet, denn es ist garantiert komisch, jetzt auch mal die andere Seite als Mama kennen zu lernen. Der neue Kindergarten macht jedenfalls schon mal einen guten Eindruck auf mich.

Schon lange war für mich klar, wenn meine Große in den Kindergarten geht, dann näht Mama ihr auch eine entsprechende Tasche. Das Modell wurde schnell gefunden: Der Rucksack "Rudi" von Lillesol und Pelle.
Und dann kam die Wahl des Stoffes. "Was soll denn auf deinen Rucksack drauf?" Die schöne Frage an meine Tochter.....sie antwortete sofort (wer hätte es auch gedacht): "Brmmms" Ihr damaliges Wort für Autos. Ich habe es nochmal anders versucht, aber es blieb beim Auto....Tja....also habe ich erstmal nach Autostoff gesucht und schon was im I-net gefunden....als ich dann aber in einem Fabrikverkauf einen schön gemusterten Autostoff mit Rot und Grau gefunden habe....dazu passend einen dunkelgrauen Autostoff und roter Stoff mit kleinen weißen Punkten! Der gefiel mir sofort und mußte mit....und auch meiner Tochter gefiel er......und dann kam am Ende dieser schöne Auto-Kindergartenrucksack heraus:
Vorderseite

Seitenansicht mit Namensfach hinten

Brustgurt

Innentasche aus abwaschbarer Tischdecke mit Windelfach

Deckel für Vordertasche

Vorderseite mit aufgeklappter Vordertasche

Seitenansicht

Rückansicht mit Trägern und Namensfach

Aufhänger.....Tatütata-Webband!


Und weil man im Kindergarten ja noch andere Sachen benötigt (und noch jede Menge Stoff übrig war), gab es dann noch ein paar zusätzliche Dinge:
Eine kleine Tasche für den "Notfallschnuller":

Schnullertasche

Webband mit Traktor!

Mit Hakenverschluss zum Festmachen am Rucksack
 Und dann braucht "frau" ja noch einen passenden Sonnenhut: Genäht nach der Anleitung von Schnabelina:



Und zum Schluss (nach dem Infonachmittag) folgte dann noch eine kleine Tasche für die Sportsachen, die man an den Jackenhaken hängen kann:


Mmh.....und jetzt habe ich immer noch Stoff da. Mal sehen, ob mir noch irgendetwas einfällt, was man daraus noch nähen kann... Hier kommen jetzt nochmal alle Sachen zusammen:

Und nun wünsche ich euch allen einen schönen Start in den August....au man, was rennt die Zeit....

Sonntag, 28. Juli 2013

Einfach alles Eule.....

Einige Dinge brauchen einfach länger.....alles wird genau geplant, dann angefangen....dann kommt eine neue Idee, weitere Materialien werden benötigt....und dann kommen andere Sachen doch noch dazwischen....
Ich denke, das kennt ihr auch alle....

So war es auch mit dieser Tasche. Letztes Jahr im Herbst hatte ich einen Vorsorgetermin bei meiner Hebamme und ich hatte meine Eulentasche dabei. Meiner Hebamme gefiel sie sofort..... und ich beschloss, dass sie nach der Geburt unseres Sohnes als Dankeschön auch eine bekommen soll. Normalerweise macht sie keine Beleggeburten mehr, aber sie würde dann im Januar doch mitkommen. Darüber habe ich mich natürlich am meisten gefreut, denn ich habe mich mit meiner Hebamme immer prima verstanden.

Also habe ich dann ein ganzes Weilchen geplant. Eulen sollten halt drauf sein.....und auch ein großer Laptop hineinpassen. Das waren die Wünsche meiner Hebamme. Als Grundschnittmuster kam wieder "Lisbeth" von Lilofee ins Spiel, allerdings musste es eben vergrößert und angepasst werden. Anfang des Jahres hatte ich die ersten Stoffe, Schnittmuster und einige andere Zutaten bereit liegen, die Geburt rückte näher....doch dann kam ein großer Schock....nicht nur für mich. Meine Hebamme erzählte mir bei einer Akupunktursitzung, dass sie heute leider das letzte Mal kommen wird. Und dass sie leider auch nicht bei der Geburt dabei sein kann. Sie hat vor ein paar Tagen erfahren, dass sie krank ist und in ein paar Tagen operiert wird. Au man! Was für eine Sch.... vor allem für sie! Und mein Kommentar war direkt: "Und die Tasche bekommst du trotzdem!"

4 Tage später wurde sie dann erfolgreich operiert.....und am selben Tag kam auch mein Sohn zur Welt....
Das ist garantiert ein gutes Omen!

Nun aber zur Tasche:
Irgendwie alles Eule....vorne Eule, hinten Eule, innen Eule, Vordertasche Eule, Reissverschlusstasche... na klar, auch Eule! Verschiedene Eulenstoffe hauptsächlich in Blau gehalten. Aber seht selbst:

Vorderklappe

Tasche von vorne mit aufgeklapptem Deckel 

kleine Vordertasche mit Schnappverschluss
Über der Vordertasche Verschlusslassche für das Laptopfach

Seitentasche

Rückseite mit Reissverschlusstasche und aufgestickter Eule

Innenfach 1

Innenfach 2
Und nun hoffe ich, dass ich meine Hebamme bald mal erreiche, um ihr die Tasche persönlich übergeben zu können.

Freitag, 19. Juli 2013

Das (kleine) UHUHU

Die Eulendecke als Freebook von Farbenmix hat es mir irgendwie schon lange angetan....aber eigentlich brauche ich keine Decke. Meine Kinder haben beide ihre Babydecken, beide von meiner Mama selbst gemacht:
Babydecke mit maritimen Motiven von meiner Tochter

Babydecke mit Schafen von meinem Sohn
Von der Babydecke für meine Tochter bin ich zur Geburt überrascht worden. Deswegen habe ich dann direkt in der zweiten Schwangerschaft gesagt, dass Nr. 2 auch eine braucht. Und die Stoffe habe ich mir dann zusammen mit meiner Mama ausgesucht.

Also:
Eine Decke mit Eule brauche ich also nicht....aber was tun??
Ich habe da noch so ein schönes kleines blaues Stoffpaket mit 5 unterschiedlichen Hilco-BW-Stoffen, welche mir Luci im Frühjahr besorgt hatte....Mmh...vielleicht verkleinern und mal schauen, was dabei rauskommt.... Vielleicht reicht es ja für eine Tasche....also: alles um die Hälfte verkleinert, zugeschnitten (ich glaube, Patchwork wird doch nicht so ganz mein Fall werden...), die halben Stücke nach Bauplan zusammen genäht und dann die einzelnen Reihen aneinander genäht..... "Passst", würde meine Tochter wohl sagen. Einen passenden dunkelblauen Baumwollstoff für außen war auch schnell gefunden, ebenso ein blauer, gepunkteter Baumwollstoff für innen. Die Henkel sind komplett in Blau, innen unterlegt mit Volumenvlies. Das habe ich auch auf die linken Seiten des Außenstoffes gebügelt.

Und Herausgekommen ist dann diese schöne Tasche:
Tasche mit Patchwork-Eule

Augen und Nase
Ich finde sie total schön, auch wenn nicht alle Nähte 100% grade sind. Und ich hoffe, dass diese Tasche auch einer stillen Mitleserin gefällt ;o)  Denn die hat heute Geburtstag und sie bekommt diese Tasche als Geschenk (auch wenn sie garantiert nicht mit den tollen Babydecken mithalten kann...)

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Mama!